20. Oktober 2016

Wahlen

 

Warum ist es wichtig, in diese Gremien vertreten zu sein?

Grundsätzlich ist es wichtig für uns Studenten in den Hochschulgremien Präsens zu zeigen und uns für unsere Interessen einzusetzen. Im Senat und Fakultätsrat sitzen wir z.B. direkt mit Professoren, Dozenten und Personen der Hochschulleitung zusammen. Hier werden Entscheidungen getroffen, die uns alle direkt betreffen – Stichwort Bennenung von Professoren, Änderungen und Einführung von Studiengängen, Verwendung unserer Semesterbeiträge oder fakultätsübergreifende Angelegenheiten wie die Wahl des Präsidenten.
Das StuPa ist das wichtigste studentische Gremium. Es kontrolliert die Arbeitsweisen und Tätigkeiten des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), welcher wiederum jährlich über 600.000 € unserer Semesterbeiträge verwaltet. Da der AStA selbst auch im Studierendenparlament vertreten ist, kontrolliert er sich damit quasi selbst.
Je höher die Wahlbeteiligung unter den Studenten, desto mehr Gegengewicht können wir dem AStA im StuPa bieten, zu unseren Gunsten Beschlüsse fassen und eine echte Kontrolle gewährleisten.

Errungenschaften der letzten Jahre

In den letzten Jahren konnten wir durch die Vertretung in diesen Gremien nicht nur den Erhalt der dritten Prüfungswoche (Prüfungstermin im September) im Grundstudium sichern, wir haben ebenfalls die Abschaffung des Semestertickets verhindert!

 

Deswegen ist unsere Wahlbeteiligung wichtig! In der Woche von 6.-10. Juni findet ihr uns jeden Tag von 9 bis 15 Uhr im Foyer! Kommt vorbei, macht euer Kreuz!