13. Oktober 2016

Vertretung in Hochschulgremien

Studienparlament (auch StuPa)

Die Mitglieder des Studierendenparlamentes werden in der Regel von allen eingeschriebenen Studierenden der jeweiligen Hochschule gewählt. Die Wahlperiode dauert in der Regel ein Jahr.

Aufgaben des Studierendenparlamentes:
  • Vertretung der Gesamtheit ihrer Mitglieder im Rahmen ihrer gesetzlichen Befugnisse.
  • Wahrnehmung der hochschulpolitischen Belange ihrer Mitglieder
  • Wahrnehmung der wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden
  • Pflege überregionaler und internationaler Studierendenbeziehungen
  • Förderung der politischen Bildung
  • Unterstützung kultureller Interessen der Studierenden
  • Bestätigung der Mitglieder des AStA (außer Vorstand und FinanzerIn)
  • Kontrolle des AStA
  • Beschluss und Kontrolle des Haushaltes (durch Haushaltsausschuss)

Die meisten Studierendenparlamente werden heute nach dem Prinzip der Listen- oder Verhältniswahl gewählt, bei dem verschiedene mehr oder weniger politisch geprägte Vereinigungen („Listen“) um die Gunst der Studierenden werben und die Parlamentssitze im Verhältnis der auf die jeweiligen Listen abgegebenen Wählerstimmen verteilt werden (nach d‘Hondt).

Nähere Informationen findet ihr im Internet unter dem folgenden Link:
http://www.asta.th-koeln.de/studierendenparlament/

Fakultätsrat

Dem Fakultätsrat obliegt die Beschlussfassung über die Angelegenheiten der Fakultät, für die nicht die Zuständigkeit der Dekanin oder des Dekans oder eine andere Zuständigkeit bestimmt ist. Er ist insoweit in allen Forschung, Kunst und Lehre betreffenden Angelegenheiten und für die Beschlussfassung über die Fachbereichsordnung und die sonstigen Ordnungen für die Fakultät zuständig. Er nimmt die Berichte der Dekanin oder des Dekans entgegen und kann über die Angelegenheiten der Fakultät Auskunft geben.

Nähere Infos findet ihr unter folgendem Link:
https://www.f04.th-koeln.de/fakultaet/gremien/fakultaetsrat/

Der Senat

Der Senat ist das höchste Gremium der Kölner Fachhochschule und gem. § 18 des Hochschulgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (HG) ein zentrales Organ der Hochschule.

Aufgaben des Senats sind vor allem:
  • Wahl der Präsidentin oder des Präsidenten und der Vize-Präsidentin oder der Vize-Präsidenten
  • Stellungnahme zum jährlichen Rechenschaftsbericht des Präsidiums
  • Erlass und Änderung von Rahmenordnungen und Ordnungen der Hochschule
  • Vorschlag zur Ernennung der Kanzlerin oder des Kanzlers
  • Empfehlungen und Stellungnahmen in Angelegenheiten der Forschung, Kunst, Lehre und des Studiums, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtung betreffen und von grundsätzlicher Bedeutung sind

Näher gehende Informationen zum Senat sowie die Protokolle der Senatssitzungen könnt ihr im Internet unter dem folgenden Link finden:
https://www.th-koeln.de/hochschule/senat_8283.php